Wir sind sehr stolz darauf, mitteilen zu können, dass unsere Anwältin Alicia Martín Borreguero am vergangenen 5. Februar das Webinar: "IRPH in Hypotheken: Nichtigkeit trotz Urteil des Obersten Gerichtshofs?" in der renommierten Rechtszeitschrift "Economist & Jurist" gehalten hat.

Diese Schulung wurde von unserer Anwältin abgehalten, die für die Leitung des jüngsten Urteils verantwortlich war, welches die Nichtigkeit des IRPH trotz der letzten Entscheidung des Obersten Gerichtshofs erklärte. Das Seminar dauerte etwas mehr als anderthalb Stunden und wurde im Webinar-Format (Schulung, die im Videoformat über das Internet angeboten wird) durchgeführt. Wir von der Kanzlei möchten uns im Namen unseres gesamten Teams bei dieser renommierten digitalen juristischen Fachzeitschrift für das Interesse an unserer Arbeit, die Einladung zu dieser interessanten Fortbildung sowie die exquisite Behandlung durch den Herausgeber Javier Izaguirre herzlich bedanken.

Für unsere Anwaltskanzlei, die sich seit Jahren im Kampf gegen den IRPH engagiert, ist es eine große Ehre, einen Beitrag für dieses angesehene Fachforum zu leisten mit seinen sehr renommierten Referenten. Gern stehen wir weiterhin zur Verfügung und danken für das entgegengebrachte Vertrauen.

Sie benötigen Hilfe in rechtlichen Themen? Kontaktieren Sie uns jetzt.

Die Übersetzung der Nachricht wurde durch Astrid Uhlig erstellt - Übersetzer/Dolmetscher kooperierend mit der Anwaltskanzlei ABOGADAS LANCELOT und Gründerin der Online-Übersetzungsagentur INSELscout (https://inselscout.com).

 

Alicia Martin 05022021

 

Anwältin Alicia Martín Borreguero.

 EJ 5

 

EJ 4